Direktnavigation

afh-Luebeck.de > Akademie > Aktuelles > Weiterlesen

2018-12-20 07:37

Richtfest des Boardinghouse IV im Dezember 2018

Nach großen Investitionen in den letzten Jahren wurde am Dienstag, 18. Dezember 2018 erneut einem Gebäude der Bundesinnung der Hörakustiker, nahe dem Campus Hörakustik im Hochschulstadtteil Lübeck, die Richtkrone aufgesetzt. Der Stadtteil ist eines der ambitioniertesten und interessantesten städtebaulichen Projekte in ganz Deutschland – eine nicht nur für Norddeutschland einzigartige und modellhafte „Stadt der kurzen Wege“, die Wohnen und Arbeiten, Forschung und Lehre, Erholung und Freizeit einfach, überschaubar und konsequent vernetzt möglich macht.

Das Boardinghouse IV entsteht parallel zu den vorhanden Gebäuden. Das Boardinghouse wird auf vier Etagen 191 Auszubildenden Platz bieten und mit Einzel- und Doppelzimmer ausgestattet. Die Zimmer erhalten jeweils einen separaten Sanitärbereich. Ein kleiner Vorraum wird die Arbeits- und Schlafstätte vom Sanitärbereich abgrenzen und dient gleichzeitig zum Einbau eines entsprechend großen Schrankes. Auf jeder Etage wird sich ein Gemeinschaftsaufenthaltsraum befinden, der gleichzeitig eine Küche erhält. Dieses Raumkonzept hat sich in den Boardinghäusern langjährig bewährt.

Pünktlich zum Richtfest zeigte sich Lübecks schönstes Gesicht, leichter Nieselregen und ein kalter Ostwind. Die kleine Festgemeinde bestehenden aus den Handwerkern verschiedenster Gewerke und den Mitarbeitern der Akademie für Hörakustik warteten darauf die Begrüßungs- und Dankesworte des Hauptgeschäftsführers der Bundesinnung Herrn Jakob Stephan Baschab Herrn Jürgen Matthies und den Richtspruch vernehmen zu dürfen.

Zurück