Direktnavigation

afh-Luebeck.de > Akademie > Aktuelles > Weiterlesen

2019-07-17 12:18

Feierliche Freisprechung in der Lübecker Musik- und Kongresshalle

Die Rotunde der Musik- und Kongresshalle zu Lübeck war am 06. Juli mit ihren 1.200 Sitzplätzen zweimal gut gefüllt, auf Grund der großen Anzahl der zu prüfenden Auszubildenden wurde die Freisprechung erstmalig als zweizügige Veranstaltung durchgeführt. Es herrschte eine unglaublich lockere und euphorische Stimmung bei allen Besuchern der erneut größten Freisprechungsfeier in den Gesundheitshandwerken in Deutschland.

Die neun Gesellenprüfungsausschüsse der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) hatten innerhalb von zehn Tagen ganze Arbeit geleistet: rund 1000 Auszubildende wurden in den unterschiedlichen Prüfungsteilen der praktischen Gesellenprüfung begutachtet und bewertet. 758 glücklichen Prüflingen konnte am Samstagmorgen der Gesellenbrief überreicht werden.

Begrüßt wurden die Prüflinge und zahlreichen Ehrengäste aus Politik und Berufsstand von Hans-Jürgen Bührer, Vizepräsident der biha. Es folgte der von vielen erwartete Höhepunkt der Veranstaltung: die Freisprechung. Bührer verwies in seiner Rede auf die Einmaligkeit dieser Gesellenfeier und sprach dann mit den traditionellen Worten die Junghandwerker von den Pflichten und Rechten des Auszubildenden ebenso wie ihre Ausbilder frei. Besonders gekürt wurden die drei besten Auszubildenden: Die beste Prüfung legte Janna Ulbrich (21) aus Leer (Niedersachsen) ab. Gefolgt von Lara Manthey (21) aus Oldenburg (Niedersachsen) und Carina Biermann (22) aus Giesen (Niedersachsen).

Zurück