Direktnavigation

Cochlea Implantat | Workshop

Workshop zum Themenbereich: Möglichkeiten des Hörakustikers im Rahmen der Versorgung mit einem Cochlea-Implantat

Immer häufiger suchen Cochlea-Implant-Träger bei Hörakustikern Rat oder Kliniken kontaktieren Akustiker zwecks einer Kooperation. Wir möchten mit dieser Fortbildungsveranstaltung grundlegende Kenntnisse über die geltenden Richtlinien, audiologische Untersuchungen sowie Aspekte einer Beratung vermitteln. Im Alltag des Hörakustikers häufig auftretende Fragen zu Themen wie beispielsweise „Indikationskriterien und Grenzen einer CI-Versorgung“, „Ablauf einer guten Beratung“ oder „Spezielles Zubehör für Hörgeschädigte“ werden in diesem Workshop anhand von Beispielen aus der Praxis beantwortet.

Zielgruppe dieses Workshops sind Hörakustikmeister oder Gesellen der Hörakustik. Geleitet wird der Workshop von Dipl.-Ing. Siegrid Meier. Als weiterer Referent wird Herr Burkhard Krohn als kompetenter Hörgeräteakustikmeister die Fragestellungen mit den Teilnehmern erörtern und praxisnahe Vorgehensweisen aufzeigen.

Themen des Workshops:

  • Richtlinien für eine CI-Versorgung
  • Hörgeräteversorgung vs. Cochlea-Implantat
  • Audiologische Voruntersuchungen in der Übersicht
  • Praktische Aspekte in der Beratung
  • Möglichkeiten des Hörakustikers im Bezug auf:
    • Nachsorge
    • Kontrolle
    • Wartung
    • Zubehör
    • Hörgeräteanpassung auf der kontralateralen Seite

Referenten:
Dipl.-Ing. Siegrid Meier, Akademie für Hörakustik
Burkhard Krohn, Hörgeräteakustikmeister